Wochenende in Bildern 13./14. Februar 2016

Es sollte ein romantisches Wochenende werden. Am Samstag wollte ich wieder mit dem Lieblingsmann ausgehen und am Sonntag wollten wir uns alle ganz romantisch fühlen und herzen und lieb haben. Wir taten all das auch, allerdings wurde es wesentlich stressiger und anstrengender als angenommen. Zum einen kam die Erkältung des Lieblingskindes mit voller Wucht zurück und zum anderen unterschätzte ich, was ich noch für das Seminar zu tun hatte. Aber hier folgen die Bilder dazu.

1. Brötchen holen
Das Wochenende beginnt sehr früh. Um 5:45 Uhr kann das Lieblingskind nicht mehr schlafen. Vermutlich ist es auch viel zu anstrengend mit verstopfter Nase liegen zu bleiben. Um 6 Uhr muss ich mit aufstehen. Das Lieblingskind ruht sich noch ein bisschen mit einem Hörspiel aus und dann machen wir uns langsam fertig, um Brötchen zu holen. Diesmal muss die Robbe mit.
2. Robbe kommt mit
Das Lieblingskind kümmert sich rührend um die Robbe und zieht ihr den Loop an, damit sie nicht friert. Es ist eisig draußen, alles ist mit Reif überzogen und das Lieblingskind erklärt, dass es ganz lieb zur Robbe ist, weil es sie den ganzen Weg trägt, obwohl sie ganz schwer ist. Eine kleine Anspielung darauf, dass er nicht mehr den ganzen Weg getragen wird, weil ich mich immer beschwere, dass er ja nun schon groß und ganz schön schwer ist.
3. Sonnenaufgang
Der Sonnenaufgang ist sehr schön. Es ist so schön klar und ich mag das Licht, wenn die Häuser von der Morgensonne angestrahlt werden.
4. Frühstück
Dann starten wir mit einem ausgiebigen Frühstück in den Tag. Im Hintergrund stehen die neuen Kunstwerke, die uns das Lieblingskind geschenkt hat.
5. Bauernhofspiel
Das Lieblingskind spielt wieder Bauernhof.
6. Mittagessen
Zum Mittag gibt es Kartoffelecken mit Kräuterquark und einem neuen Salat, den ich mal ausprobiert habe.
7. Wellness
In der Mittagsruhe genieße ich diesmal ein ausgiebiges Verwöhn- und Beautyprogramm mit einem spannenden Hörbuch im Hintergrund. Das war wirklich mal Entspannung pur, was ich auch daran merkte, dass ich mal keine Ahnung hatte, wie spät es eigentlich war. 🙂
8. Kaffee und Kuchen
Als ich wieder aus dem Bad kam, hat der Lieblingsmann schon Kaffee vorbereitet und einen rosa Smoothie gezaubert. Mjami. Den Kuchen hatte das Lieblingskind morgens beim Bäcker ausgesucht und das Herzchen lag überraschenderweise in einer Einkaufstüte vom Wochenendeinkauf.
9. Vortrag
Bevor wir ausgehen, habe ich noch ein zwei Stunden Ruhe für die Überarbeitung meines Textes und fürs Löschen von Fotos. (Ich hasse Daten aufräumen.) Der Lieblingsmann ist nämlich noch mal mit dem Lieblingskind losgeradelt. Es wollte endlich mal wieder im Kindersitz auf dem Fahrrad mitfahren.
10. Ausgehen
Dann kommt unsere Lieblingsnachbarin, um auf das Lieblingskind aufzupassen, damit der Lieblingsmann und ich einen romantischen Abend im Restaurant verbringen können.
11. La Paz
Wir mögen mexikanisches Essen. Leider gab es in meinem Essen diesmal gar keine Schärfe. Nächstes Mal muss ich wieder etwas anderes auswählen.
12. Sonntagsfrühstück
Am Sonntag ist das Lieblingskind schon wieder so übermütig, dass es mich an meine Grenzen bringt. Ich brülle und heule. Toller Start in den Valentinstag. 😦 Wir raufen uns natürlich wieder zusammen. Aber ich bin erst mal voll traurig. Zum Frühstück wird es dann langsam wieder gemütlicher.
13. Puzzle
Das Lieblingskind spielt mit dem Papa zusammen, während ich Mittag und Kuchen vorbereite. Wir haben uns die Lieblingsnachbarin zum Mittag eingeladen.
15. Mittagstisch
Darum soll es auch nett aussehen und wir wollen den Valentinstag irgendwie festlich verbringen.
16. Zucchini
Es gibt Zucchini, die zur Feier des Tages mit Kuss Kuss (äh Couscous) gefüllt war.
17. Eisherz
Und die Lieblingsnachbarin brachte uns leckere Eisherzen mit.
19. Kaffee mit Herz
Zum Kaffee gab es dann das nächste Herz, nämlich eine Tarte au Chocolat, die war so schokoladig, dass sich einem alles zusammenzog. Den Tisch zieren zwei neue Pflanzen, die mir die Lieblingsmenschen, oder heute viel eher Herzmenschen, geschenkt haben. Der Topf mit den gelben Blüten ist vom Herzkind und die exotische Ananas vom Herzmann.
18. Ananasanbau
Hier mal ein Ziel für die kleine Ananas.
19. Kamillendampfbad
Das Lieblingskind macht noch ein Dampfbad. Es möchte morgen unbedingt zum Fasching in die Kita. Keine Ahnung warum bei uns das Faschingsfest erst so spät ist. Auf jeden Fall freut sich das Lieblingskind riesig drauf, morgen ein „böser“ König zu sein.

Und wie war euer Wochenende? Hattet ihr einen schönen Valentinstag mit lieben Valentinsgrüßen?

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr wieder bei Susanne von Geborgen Wachsen.

Signatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s