Keine Panik! – Wir feiern Douglas Adams.

Vielleicht fragt ihr euch, was dieser merkwürdige Countdown auf dem Blog zu bedeuten hat. Nun, die Kenner*innen unter euch haben an meinem Blog-Untertitel und vereinzelten Hinweisen in Artikeln natürlich längst erkannt, dass ich eine glühende Verehrerin der Douglas Adams Romane „Per Anhalter durch die Galaxis“ bin. Wenn man mal nicht mehr weiter weiß, findet man hier eigentlich eine Antwort auf Alles, vor allem aber auf die ultimative Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest.

Towel DayUnd für alle Fans gibt es einen Tag, an dem sie ihrer Wertschätzung für die Philosophie und den Humor seiner Bücher Ausdruck verleihen können. Das ist der 25. Mai. An diesem Tag könnt ihr eure Verehrung dadurch zeigen, dass ihr ein Handtuch bei euch tragt, denn ein Handtuch ist:

so ziemlich das Nützlichste, was der interstellare Reisende besitzen kann.

Gleichzeitig wird am selben Tag dem britischen Autoren und großartigem Erfinder der Scheibenwelt, Terry Pratchett, gedacht. Darüber ist der Lieblingsmann ganz erfreut, weil er ein großer Terry Pratchett Fan ist. Um ihm seine Anerkennung zu zollen, trägt man an diesem Tag Flieder, ganz wie es die Wachen von Ank-Morpork taten. Mit dieser Geste soll gleichzeitig die Forschung für die Alzheimer-Krankheit unterstützt werden, für die Terry Pratchett sich damals stark eingesetzt hatte. Analog zur roten Schleife (der Aids-Schleife) und der rosa Schleife (Brustkrebs-Schleife), soll auch mit dem Flieder diese Thematik mehr in das öffentliche Bewusstsein gerückt werden.

Wenn ihr mehr über diesen etwas verrückten Feiertag wissen wollt, könnt ihr hier nachschauen.

In diesem Sinne: Tea for two, ähm forty-two!

Signatur

Advertisements

3 Gedanken zu “Keine Panik! – Wir feiern Douglas Adams.

  1. Hallo ihr Phantasie-Freaks 😉

    das mit dem Bewusstsein für Alzheimer find ich ja ganz schön, aber anhand des Flieders hat man ja nich lange was von. Der blüht ja nun nich das ganze Jahr über. Das mit der rosa und der roten Schleife find ich da schon praktischer für das dauerhafte hängenbleiben im Hirn.
    Oder geht’s bei Alzheimer um genau ebenjenes Vergessen… hihi… 😉
    bis denno

    Gefällt mir

  2. Ach du! 🙂 Die Aids-Schleife tragen doch die meisten Menschen auch nur am 1. Dezember zum Weltaidstag. Und das mit dem Flieder für Alzheimer ist ja auch mehr oder weniger hinzugekommen, weil man zu dieser Zeit versucht, wieder so viele Spenden zusammenzubekommen, wie Terry Pratchett damals gespendet hatte.
    Trauriger finde ich eher, den Bienen die Blüten zu mopsen. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s