Pfingstwochenende in Bildern – 14./15. Mai 2016

Wir haben irgendwie erst ziemlich spät mitbekommen, dass dieses Wochenende schon Pfingsten ist. Meine Eltern luden mich am Freitag ganz spontan ein und gleichzeitig wollten wir am liebsten die Zeit nutzen, endlich weiter auszumisten, Urlaub zu planen, Papierkram zu erledigen und der Lieblingsmann hatte einiges für seine Uni-Seminare vorzubereiten. Daher beschlossen wir, dass das Lieblingskind und ich das Pfingstwochenende bei meinen Eltern in Brandenburg verbringen und wir den Montag noch für Erledigungen nutzen.

1. Frühstück
Wir frühstücken gemütlich, bevor wir für das Wochenende getrennte Wege gehen. Denn der Lieblingsmann wollte noch arbeiten und auch mal ein wenig Zeit für sein Hobby haben, während ich mit dem Lieblingskind zu Oma und Opa fahre.
2. Weg
Wir sind auf dem Weg zur U-Bahn und das Lieblingskind hilft beim Tragen der Geschenke (für die Aprilgeburtstagskinder), bis sie dann doch zu schwer werden. Im Zug beschäftigt sich das Lieblingskind mit seinem mitgebrachten Spielzeug. In Brandenburg angekommen, vergaßen wir die Geschenke im Zug. Erinnert ihr euch, dass ich im Dezember schon mal meine Kamera im Zug vergessen hatte? Das gleiche Spiel also noch mal. Diesmal musste ich jedoch nicht 2 Stunden warten, bis der Zug wieder zurück kommt, da es der Bummelzug war, der nach Reinigung gleich wieder zurückfährt. Nachdem ich bei zwei Zugbegleitern und im Reisecenter nachgefragt sowie den Zug durchsucht hatte, dachte ich schon, jemand anders hätte sich über die Geschenke gefreut. Meine letzte Chance war, noch auf den Reinigungsmenschen zu warten, ob er den Beutel doch noch gefunden hatte. Und was soll ich sagen, ich hatte wieder Glück und konnte am Ende die Geschenke überreichen.

 

5. Elefant im Schuh
Nach dem leckeren Spargel-Mittagessen bei meinen Eltern wollen wir einen Ausflug in das Erholungszentrum Bollmannsruh machen, wo die Lieblingsschwester gerade arbeitet. Bevor ich jedoch losgehen kann, wundere ich mich, warum ich nicht in meinen Schuh komme. Das Lieblingskind hatte dort einen Elefanten versteckt.
4. Ausflug
Wir sind auf dem Weg nach Bollmannsruh, einem Ferienort meiner Kindheit. Hier hatte ich ungefähr drei Klassenfahrten und einen Urlaub mit meiner Oma.
6. Bootsausflug
Das Wetter war sehr wechselhaft. Aber wir wagten uns dennoch aufs Wasser und mieteten ein Tretboot mit Rutsche. Die Rutsche wurde jedoch lieber an Land ausprobiert. 😉
7. Bootstour
Yeay, die Sonne scheint und ich habe den Duft des Beetzsees in der Nase.
8. Schwimmweste
Das Lieblingskind will auch mal die Pedale treten und versinkt dabei erst mal in seiner Schwimmweste. Hi Hi
9. Tretboot
Wieder an Land wird noch mal ’ne Runde gerutscht.
10. Abendessen
Nachdem ich im Café Eis und Pommes gegessen hatte, war mir abends nach was Frischem. Also machte ich uns Tomatensalat. *mjami*
11. Schoko-Herz-Kirschen
Dann jedoch gab es zum Fernsehen wieder etwas zu naschen. Das ist aber auch immer gemütlich, mit Schokolade vorm Fernseher zu sitzen. Wir wollten eigentlich den Eurovision Song Contest gucken, schauten dann aber „Der Plan“, weil es so spannend war. In der Werbung und im Anschluss schauten wir uns dann den ESC an. Das heißt, bis das Lieblingskind wieder erwachte und ich ihm vorlesen sollte. Ich hätte es sowieso nicht bis zum Ende durchgehalten.
12. Kopfkrauler
Am nächsten Morgen ist das Lieblingskind wieder vor sechs Uhr putzmunter. Ich bekam die Augen nicht auf und brummte nur immer mal wieder eine Antwort, während das Lieblingskind spielte und regelmäßig nachschaute, ob nicht wenigstens endlich die Großeltern wach sind. Dann gab es eine schöne Überraschung. Ich war eigentlich schon wieder eingeschlafen, denn ich döste die ganze Zeit vor mich hin, als auf einmal dieser wundervolle Kopfkrauler, den das Lieblingskind wohl aus dem Schlafzimmer stibitzt hatte, meinen Kopf massierte. Hach, und es hatte diesmal sogar schon ein bisschen Ausdauer. Allerdings mit der Ansage: „Danach bist du dran.“
13 Frühstück
Sonntagsfrühstück
13. die Sendung mit der Maus 2
Das Lieblingskind darf wieder „Maus-Clips“ gucken.
14. erstes Rechnen
Im Bücherregal entdeckt das Lieblingskind ein Buch zum ersten Rechnen. Das wollte es sofort ausprobieren und es hatte großen Spaß daran, da es generell Rätsel, Buchstaben und Zahlen liebt. Nach drei Seiten ließ die Konzentration jedoch nach. Er ist halt doch erst vier.
15. Boote
Dann machen wir wieder einen Ausflug zu Verwandten auf den Campingplatz. Hier trifft das Lieblingskind auf zwei andere Kinder und nach kurzer Zeit zogen sie sich in den Wohnwagen zurück, wo sie wie im Kinderparadies Gummitiere in allen erdenklichen Farben und Formen naschen und Biene Maja gucken konnten. Was für ein traumhafter Tag für ihn, da Süßigkeiten und Fernsehen doch sonst immer so limitiert sind. Ich spazierte dagegen mit meinen Eltern zum Wasser, als es auch schon anfing zu regnen.
16. Regen
Der Regen ging dann auch bald in Hagel über.
17. Wellensittich
Daher sind wir schnell wieder im warmen Vorzelt, wo ein kleiner Wellensittich zur Musik tanzt.
18. Mittagessen
Mittag essen wir dann beim Inder, wo wir glücklicherweise noch einen Platz bekommen hatten.
19. Ergebnisse ESC
Danach sitze ich pappsatt auf dem Sofa und sehe mir die aufgenommenen Ergebnisse des Eurovision Song Contests an. Ich muss zugeben, dass ich über die Bewertung etwas verwundert bin.
20. Kaffee uns Süßes
Wir trinken Kaffee und essen schon wieder Süßigkeiten. Was für ein Wochenende.
21. Zugfahrt
Dann machen wir uns auf die Rückfahrt nach Berlin. Im Zug experimentiert das Lieblingskind ein wenig mit den Lichtreflexen des Spiegels. Als es dann dunkler wird, entdeckt es, dass wir im selben Zug und auf dem selben Platz sitzen wie schon auf der Hinfahrt. Wie? Er schaut sich die Scheibe an und stellt fest „Das war ich.“ Mit „das“ meint es die Radiergummischlieren auf der Scheibe. Interessante Feststellung, oder?

Ich hoffe ihr hattet auch so ein schönes Wochenende und genießt noch den morgigen freien Tag. Für das Wochenende in Bildern, höre ich an dieser Stelle jedoch auf und werde den zusätzlichen Tag nicht mit rein nehmen. 

Für weitere Wochenenden in Bildern, könnt ihr einfach bei Geborgen Wachsen vorbeischauen.

Signatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s