Wochenende in Bildern – 11./12. Juni 2016 und 12 von 12 im Juni

In diesem Monat fallen sowohl das Tagebuchbloggen als auch die 12 von 12 auf einen Sonntag, weshalb ich sie mit dem Wochenende in Bildern kombiniere. Ich hoffe, ihr seht mir nach, dass ich keine zwei Artikel daraus mache.
Ich bin immer noch krank. Der Virus hält sich hartnäckig. Dennoch zieht es mich in die Sonne und so verbringe ich mit den Lieblingsmenschen einen richtig schönen Abhäng-Samstag, ohne Pläne und ohne auf die Uhr zu schauen. Am Sonntag brauche ich dennoch wieder mehr Ruhe, weil mich das Rumlaufen und quatschen doch ganz schön angstrengt hatte. Aber schaut’s euch einfach an.

1. Schnitzen
Der Samstagmorgen beginnt mit Donald Duck schauen, gefolgt vom ersten Schnitzunfall. Das Lieblingskind hat die Schnitztechnik noch nicht richtig raus und schneidet sich das erste Mal in den Finger. Ich bastele ihm ein lustiges Pflaster mit Gesicht und Öhrchen, von dem ich leider kein Foto habe.
2. Frühstück
Wir frühstücken mal glutenfreie Brötchen und probieren vegane Schokocreme mit Kokosblütenzucker aus. Mein erster Eindruck: na ja, geht so. Auch der Espresso ist bitterer mit Reismilch, aber dennoch voll lecker.
3. Ausschneiden
Danach ist das Lieblingskind voll im Bastelfieber und bastelt eine Sache nach der anderen aus seinem Piratenheft.
4. Piratenhut
Hier hatte das Lieblingskind Hilfe bei Falten. Aber ausgeschnitten und gemalt hat es selbst.
5. Schatzkarte malen
Dann bastelt und malt das Lieblingskind noch eine Schatzkarte mit Piratenschiff.
6. kleine Füße
Zwischendurch mopst es mir mal wieder die Kamera und fotografiert die merkwürdigsten Winkel, die uns im Anschluss Rätsel aufgeben. Seine Füße, in den zu kleinen Schuhen, hat es aber ganz gut getroffen, weshalb sie hier mit reinkommen.
7. Kind mit Fernrohr 2
Dann machen wir uns auf den Weg ins „Nachbardorf“ Prenzlberg.
8. Post holen
Hier holen wir erst mal meine Post ab …
9. Auf dem Spielplatz
… und setzen uns dann gemütlich auf den Spielplatz, wo ich mal richtig gemütlich und ausgiebig mit dem Lieblingsmann quatschen kann, weil das Lieblingskind sofort einen Freund gefunden hat, mit dem es gleich Pirat spielt. Sämtliche Utensilien dafür hatte es extra in seinem kleinen Rucksack mitgenommen.
10. Vego-Burger
Zum Mittagessen gehen wir ins Vego, einem veganen Fast Food Laden und im Anschluss gibt es fantastisches Eis im Hokey Pokey.
13. Liquid Garden
Der Lieblingsmann ist dagegen immun gegen solche Verführungen und holt sich lieber einen superleckeren und gesunden Smoothie im Liquid Garden. Hach, wenn ich erst mal so weit bin: Smoothie – Eis; Smoothie – Eis; Smoothie – Eis? Okay Smoothie! 😉 Is klar.
14. Sunshine
Der Tag ist einfach wunderschön. Wir besuchen den gleichen Spielplatz noch einmal, weil das Lieblingskind dort solchen Spaß hatte und hoffte, den neuen Freund wiederzusehen. Diesmal versucht es allerdings lange vergeblich mit dem Mädchen seiner Wahl zu spielen und findet erst zum Schluss wieder einen Freund.
15. Heimweg
Entspannt spazieren wir wieder nach Hause. Es war ein wirklich schöner Tag.
16. Fußball
Abends schaut der Lieblingsmann dann Fußball, während ich lieber Hörbuch höre und puzzele.
17. Pippi Langstrumpf
1. Der Sonntag beginnt auch wieder mit Fernsehen. Ich schaue mit dem Lieblingskind Pippi Langstrumpf.
18. Sonntagsfrühstück
2. Dann gibt es heute Frühstück mit Obst, verschiedenen Joghurts, Haferflocken, Chiasamen und Leinsamen. Jeder machte sich etwas anderes zum Frühstück und so sind heute mal ein paar Food-Mandalas entstanden.
22. Kind dekoriert
6. Nach dem Frühstück merkten wir, dass es schon ganz schön lange, ganz schön ruhig im Kinderzimmer geworden ist und siehe da: Das Lieblingskind hat seine ganzen Softsticker wiederentdeckt und dekoriert sein Zimmer neu. Als es merkt, dass wir gar nicht meckern, sondern es als hübsche Kinderzimmerdeko bewundern, kicherte und juchzte es vor Freude aus der Ecke.
23. Kinderzimmerdeko
7. Hier nur mal ein kleiner Eindruck von der Neugestaltung. Das Lieblingskind hat nichts ausgelassen. Auch die Balkontür, sämtliche Möbel und sogar sein Bauch und seine Brust wurden dekoriert.
24. Sandburg
8. Danach machten sich die beiden Lieblingsmenschen auf den Weg zum Spielplatz, wo diese Sandburg entstanden ist.
25. Mittagessen
9. Ich habe uns derweil unser Lieblingsgemüse mit Quinoa und Falafel gekocht.
26. Rehe füttern
10. Dann machen sich die beiden Lieblingsmenschen auf den Weg zum Botanischen Volkspark Pankow, wo erst mal die Rehe gefüttert werden.
27. Imker
11. Danach beobachten sie die Arbeit der Imker.
28. Schnitzen
12. Das Lieblingskind, das nach dem Schnitt nie wieder schnitzen wollte, probiert es doch noch einmal. Und so endet dieses Wochenende wie es begonnen hat: mit einem Schnitzbild.

Die Lieblingsmenschen hatten noch mal allein einen kleinen Ausflug gemacht, damit ich in Ruhe schreiben und mich ausruhen kann. Und mit der Ruhe brach dann noch mal die ganze Traurigkeit und der Schmerz meiner Fehlgeburt über mich herein, weil wir nach dem errechneten Geburtstermin genau heute zu viert wären. 😦 Ich hoffe, ich kann das traurige Thema mit diesem letzten Trauertag abschließen. Für mehr Closure schreibe ich noch einmal darüber und veröffentliche den Beitrag morgen. Vielleicht ist das der letzte Schritt zur Heilung.

Und wie war euer Wochenende?

Wollt ihr mehr Wochenenden in Bildern anschauen, dann klickt doch mal rüber zu Geborgen Wachsen.

Signatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s