Wochenende in Bildern – 25./26. Juni 2016

Ein wirklich schönes Wochenende liegt hinter uns, mit einem wunderbar faulen Samstag, den wir komplett mit der Lieblingsnachbarin in unserem grünen Hof verbrachten. Am Sonntag waren wir zu einem Kindergeburtstag eingeladen.

1. Frühstück
Wir frühstücken endlich wieder zusammen mit der Lieblingsnachbarin im Hof. Noch ist die Temperatur angenehm.
2. Verletzung
Im Laufe des Vormittags verletzt sich das Lieblingskind, weil es mit einer Wegplatte spielte, die ihm dann gegen das Bein gefallen ist und dabei ordentlich Haut abschrammte. Glücklicherweise hat sie nur die Haut erwischt. Das Lieblingskind litt trotzdem ordentlich und wollte einen Verband, weil selbst das größte Pflaster zu klein gewesen wäre.
3. Kind gießt
Dann konnte das Lieblingskind wieder Feuerwehrmann spielen und alles gießen, inklusive sich und uns. Es war aber auch schon eine extrem drückende Hitze und wir zogen mit unserem Tisch mal in die eine Ecke, mal in die andere, weil wir uns von der Sonne verfolgt fühlten.
4. gemeinsam Essen zubereiten
Zur Mittagszeit schnippelten meine Lieblingsmenschen zusammen mit der Lieblingsnach- barin Obst und Gemüse, während ich ein Geburtstagsgeschenk für Sonntag besorgte.
5. Geburtstagsgeschenke
Das Geburtstagsgeschenk für die Freundin vom Lieblingskind ist ein lustiges Spiel und ein kleines Rätselheft. Das Lieblingskind durfte sich aussuchen, welches es verschenken möchte und welches es selbst zum Rätseln behalten wollte.
6. Picknick
Dann gab es erst mal Mittagessen. Das Lieblingskind hatte sich ein Picknick mit Pfirsichen, Paprika und Erdbeeren gewünscht, eigentlich auch mit Weintrauben und Käse. Aber Weintrauben hatten wir nicht und als Käse durfte es den Feta aus dem Salat naschen.
7. Regenguss
Dann zog der Himmel immer mehr zu und es wurde mit einem Mal richtig windig. Darum sammelte die Lieblingsnachbarin schon mal die wichtigsten Sachen auf einem Stuhl zusammen, der dann nur noch schnell in den Flur getragen werden musste. Der Lieblingsmann hatte auch schon die Spielekartons hochgebracht. Als dann der Regenguss einsetzte und es gewaltig donnerte, schauten wir uns das Spektakel vom Flur aus an. Es war richtig gemütlich.
8. Eiskaffee
Nach höchstens zehn Minuten kamen der Sonnenschein und die Hitze mit voller Wucht zurück und die Lieblingsnachbarin zauberte uns Eiskaffee.
9. Ausmalen
Wir hatten alle etwas zum Malen und Rätseln und waren herrlich faul.
10. Fußball Dinner
Am Abend gab es noch ein kleines Drama beim Verband entfernen, weil er ein bisschen festgeklebt war. Als das Lieblingskind die Tortur tapfer „überlebt“ hat, schauten wir zusammen das Spiel Wales gegen Nordirland und aßen dazu Ofenkäse.
11. Sonntagsfrühstück
Ich hätte nicht gedacht, dass wir am Sonntag schon wieder drinnen frühstücken müssen. Unser Essplatz ist sehr dunkel und macht mich vor allem im Sommer regelrecht depressiv, wenn ich sehe wie hell es überall ist und wir in unserer Wohnküche künstliches Licht brauchen. Daher musste ich es uns einfach mit Kerzen gemütlich machen.
12. Geschenk
Das Geschenk für das Geburtstagskind ist fertig und wir machen uns bereit zum Aufbruch.
13. Basteln
Die Geburtstagsfeier ist sehr gemütlich, mit Basteln und viel freiem Spiel. Da es auch nicht zu viele Kinder sind, ist es sehr entspannt.
14. Picknick im Wohnzimmer
Zum Mittagessen holen sich die Kinder das, was sie essen mögen und machen ein kleines Picknick im Wohnzimmer.
15. Buffet
Das Buffet in der Küche ist sehr liebevoll gestaltet mit Herzchentomaten und Gemüseblümchen.
16. Brautpaar
Am Nachmittag wird es immer sonniger und wärmer, sodass es uns alle auf den Spielplatz zieht. Das Lieblingskind hat schon eine „Verlobte“ und hier spazieren sie schon wie ein richtiges Brautpaar Hand in Hand und mit Blumen geschmückt. ❤
17. Eis essen
Nach einer Weile ist es wieder so warm, dass es uns nach Eis gelüstet und die Erwachsenen ihren Nachmittagskaffee brauchen.
18. Mitgebsel
Alle Gäste bekamen vom Geburtstagskind eine selbstgenähte Tasche mit Waldfibel, Lupenglas und Lolli zum Abschied. Was für eine schöne Idee. Dankeschön!
19. Kind schält Kartoffeln
Zu Hause hörte das Lieblingskind wieder die neue Bibi Blocksberg CD, die wir aus der Bibliothek ausgeliehen haben. Dabei bekam es, welch‘ Wunder, Lust auf Kartoffelbrei und fragte, ob wir heute welchen essen können. Das fand ich eine gute Idee und so machten wir zum Abendessen gemeinsam Kartoffelbrei.

Und wie war euer Wochenende?

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr wie immer bei Susanne von Geborgen Wachsen, die diese Initiative ins Leben gerufen hat.

Signatur

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s